Unser Leitungskreis

Leitungskreis der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit Kemnat

„So sind wir nun Botschafter an Christi Statt, denn Gott vermahnt durch uns: Lasset euch versöhnen mit Gott.“ (2.Korinther 5,20)

Botschafter Gottes zu sein, dieses Ziel ist in der Konzeption der evangelischen Jugendarbeit Kemnat (EJK) fest verankert. Für die konzeptionelle und strukturelle Ausrichtung der Kinder- und Jugendarbeit in Kemnat ist der Leitungskreis verantwortlich. Dies zeigt sich auch in der bewussten Entscheidung keinen eigenen CVJM oder ein eigenes Jugendwerk zu gründen, sondern der landeskirchlichen Gemeinde anzugehören. Somit ist der Leitungskreis dem Kirchengemeinderat unterstellt und versucht eng mit diesem Zusammenzuarbeiten.

Der Leitungskreis besteht aus drei erfahrenen, alle 2 Jahre von den JugendmitarbeiterInnen gewählten ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, einem Kirchengemeinderatsmitglied, DiakonIn und PfarrerIn. Der Leitungskreis möchte alle Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit und alle Gruppen, Kreise und Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit im Blick behalten. Das Ziel, „jungen Menschen das Evangelium von Jesus weiterzugeben und aktiv zu unterstützen, eine persönliche Glaubensbeziehung aufzubauen“ möchte der Leitungskreis umsetzen, indem er neue Mitarbeiter gewinnen möchte, vor allem aber auch für Begleitung, Schulung und geistliche Gemeinschaft der Mitarbeiter sorgen will. Beispielsweise durch die Organisation des Mitarbeiterwochenendes zu Beginn eines Jahres oder durch das Angebot von verschiedenen Schulungen außerhalb und innerhalb der Gemeinde.

In der Regel trifft sich der Leitungskreis der Kinder- und Jugendarbeit ein Mal pro Monat. Zu den öffentlichen Teilen der Sitzungen ist jeder Interessierte herzlich eingeladen.