Unser Leitbild

Das Haus Birkacherstraße ist eine Kindertageseinrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Kemnat. Das christliche Menschenbild steht bei unserer Arbeit im Vordergrund und ist für alle unsere MitarbeiterInnen Grundlage für das tägliche Handeln.

Wir sehen Kinder als Persönlichkeiten, die alle ihre eigenen, ganz bestimmten Entwicklungspotentiale in sich tragen. Jedes Kind hat ganz besondere, individuelle Vorlieben, Interessen und Stärken. Auf der Grundlage unserer täglichen Beobachtungen bieten wir den Kindern Angebote und unterschiedliche Möglichkeiten an, die sie in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen.

In einer vertrauensvollen Atmosphäre finden die Kinder bei uns ihren Platz, an dem sie sich angenommen, willkommen und wertgeschätzt fühlen, unabhängig von ihrer Kultur, Religion und Herkunft. Unsere ganzheitliche pädagogische Arbeit dient dazu, die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern.

Kinder sind neugierig, interessiert, wissbegierig, sich selbst bildend und sehr experimentierfreudig. Deshalb setzen wir an den bestehenden Erfahrungen der Kinder an, geben ihnen Impulse, begleiten und unterstützen sie in ihrem täglichen Tun. Dabei binden wir sie partnerschaftlich mit ein und ermutigen sie, den Alltag mitzugestalten, ihre eigenen Ideen, Anregungen und Kritik einzubringen. Die Meinung der Kinder ist uns wichtig.

Unseren religionspädagogischen Auftrag sehen wir in der Vermittlung eines positiven Gottesbildes. Im Erzählen biblischer Geschichten, Erleben religiöser Rituale und von Festen begegnen die Kinder einem Gott, der sie liebt und so annimmt, wie sie sind. Gemeinsam mit den Kindern machen wir uns auf den Weg nach Antworten auf ihre Fragen.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Wir sehen die Eltern als Partner im Erziehungs- und Bildungsprozess ihrer Kinder. Wir achten in unserer Einrichtung auf eine offene und freundliche Atmosphäre, in der Kinder, Eltern und MitarbeiterInnen,  höflich und wertschätzend miteinander umgehen. Wir pflegen eine Kultur der Fehlerfreundlichkeit und bemühen uns, Unklarheiten und Konflikte zeitnah und lösungsorientiert anzusprechen und zu klären. Durch umfassende und rechtzeitige Informationen ist unsere Arbeit transparent und nachvollziehbar.

Die ErzieherInnen im Team arbeiten Ressourcenorientiert, und jede/jeder einzelne bringt ihre/seine fachlichen und persönlichen Gaben in die tägliche Arbeit mit ein. In Teamsitzungen und an pädagogischen Tagen, durch Fortbildungen und Fachliteratur entwickeln wir unsere Arbeit kontinuierlich weiter.

Die Rahmenbedingungen

In unserer Tageseinrichtung stehen 70 Plätze in offenen Gruppen für 65 Kinder im Alter von 2-6 Jahren zu Verfügung. 

Der Tagesablauf ist klar strukturiert. Von 9.00 – 12.30 Uhr ist unsere Kernzeit. Wir verfügen über ein großzügiges, vielseitig nutzbares Raumangebot, ausgestattet mit ansprechenden Spielmaterialien.

Unser Angebot an Öffnungszeiten:

Verlängerte Öffnungszeiten

Modul 1:

Montag-Freitag: 7.00-12.30 Uhr

Montag und Donnerstag: 14.00-17.00 Uhr

oder 

Modul 2:  

3x 7.00-14.00 Uhr

2x 7.00-12.30 Uhr

 

Ganztagesbetreuung

Von 7.00 – 17.00 Uhr an mindestens 3 Tagen

Unsere Ferienzeiten liegen 3 Wochen innerhalb der Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr, am Gründonnerstag.