15.02.20

Mama-Verwöhntag in der Kindertageseinrichtung

Am Samstagmorgen, am 01.Februar, waren die Mamas die Hauptpersonen in der Kita. An diesem Vormittag wurden sie mächtig von ihrem Kindergartenkind in der Kita verwöhnt. Tage vorher haben die Kinder auf diesen Tag hingearbeitet. Es wurden Hefezöpfe gebacken, ein Handpeeling hergestellt, Lieder eingeübt, Yogaübungen besprochen, Bilder gemalt, Anti-Stress-Bälle gebastelt, Massagen durchgeführt, Mandalas entworfen, eine Geschichte erzählt, ... und die Mamas ließen sich dabei ganz wunderbar verwöhnen! Gemeinsam mit ihrem Kind haben sie die Zeit genossen. Es war ein sehr schöner Vormittag und am Ende gingen alle entspannt und zufrieden, mit einem Lächeln im Gesicht, nach Hause.

Es grüßt herzlich,
Andrea Stauch

22.12.19

Stallweihnacht - Auf der Suche nach dem verlorenen Schäfchen...

Am Samstag, den 14.12.19 trafen sich Kinder und ihre Familien aus dem Kindergarten und der Kirchengemeinde im Pfarrhof zur Stallweihnacht. Gemeinsam machten sich alle, Schafe, Hirten und viele Menschen auf den Weg, um das verlorengegangene Schäfchen zu suchen. Auf dem Weg zum Stall sind dem Hirten ein Dieb, ein Wolf und ein Bettler begegnet. Ihnen schenkte der Hirte jeweils ein Licht aus seiner Laterne, um ihnen Wärme, Licht, Geborgenheit und Zuversicht zu schenken. Sein letztes Licht stellte der Hirte in der Krippe ab. Dort im Stall erfüllte das Licht den Raum mit festlichem Glanz.
Simon hat seine Lichter verschenkt und damit das Leben anderer Menschen etwas heller und wärmer gemacht. An Weihnachten feiern wir, dass Jesus für uns ein Licht sein will und auch unser Leben heller und schöner machen möchte. Auch wir können Licht verschenken und damit anderen eine Freude machen.

Herzlich grüßt Sie,
Andrea Stauch

12.04.19

Osterweg, Osterfrühstück und Osternestle

Am Mittwoch den 10.4. haben die Erzieherinnen für die Kinder einen Osterweg rund um die Kirche vorbereitet. Vom Einzug in Jerusalem, dem letzten Abendmahl und der Gefangennahme bis hin zu Tod und Auferstehung haben die Kinder die Geschichten noch einmal selbst erleben können. Sie wurden noch einmal mit hineingenommen in das "Ostergeschehen".
Danach wartete im großen Saal ein ganz wunderbar vorbereitetes Osterfrühstück auf uns. Vorbereitet von den Kindergartenmütter. Wie wunderbar!
Im Kindergarten angekommen, welch eine Überraschung! Da war doch tatsächlich für jedes Kind ein Osternestle versteckt! Die Freude darüber war riesengroß.
Was für ein schöner, erlebnisreicher Tag, den wir alle miteinander hatten. Unser Dank gilt dem Elternbeirat, den helfenden Müttern und Herrn Ebinger, der uns auf unserem Osterweg begleitet hat.